ShuttleUp. And listen. „Spacer“ wurde 1979 veröffentlicht. Produziert hatten das Lied Nile Rodgers und Bernard Edwards von der Gruppe „Chic“, die damals Weltruhm erlangte. Eine zeitlang waren Rodgers/Edwards das gefragteste Produzentenpaar, zumal sie auch hervorragend komponieren, arrangieren und virtuos spielen konnten. Ihr Bass-/Gitarren-Zusammenspiel setzte Maßstäbe und wurde unverwechselbar. Vermutlich gibt es in der populären Musik kaum einen Bassisten, der prägenderen Einfluß hatte als Bernard Edwards. Ihre Karriere erschien erst wie ein Traum und dann wie ein Märchen. Doch nun, über 30 Jahre danach, ist die Bilanz getrübt. Edwards und Rodgers hatten sich überworfen. Nile Rodgers (Jahrgang 1952) war zum gefragten Produzenten geworden, während Bernard Edwards (ebenfalls Jahrgang 1952) einen Gang zurück geschaltet, sich zeitweise vom wilden Leben verabschiedet und um seine Familie gekümmert hatte. Nach eigenem Bekunden hatte Rodgers, seit er Kind gewesen war, nicht mehr als 3 Stunden pro Nacht geschlafen und ein schnelles von Alkohol und Drogen bestimmtes Leben gelebt. Musik hat er seit jeher zwar ambitioniert aber workaholic-mässig am laufenden Band wie im Rausch produziert. Seit 2010 ist er schwer an Prostatakrebs erkrankt. Seit Ausbruch seiner Krankheit für Nile Rodgers online ein Krebstagebuch. Den Tod hatte er allerdings schon mehrfach vor Augen: Sein Partner Bernard Edwards starb 1996 während einer Japan-Tournee an einer Lungenentzündung, Rodgers fand ihn tot in dessen Hotelzimmer auf. Tony Thompson (Jahrgang 1954), der Schlagzeuger von Chic und langjährige musikalische Wegbegleiter der beiden, starb 2003 an Nierenkrebs. Schön, Nile Rodgers und Sheila noch zuhören zu können. Er wirkt lebensfroh und locker wie eh und je. Kommentieren.