Posts in category: Medien
Megyn Kelly im Interview: Medienschicksal und „Settle for More“?

Durch den Disput mit dem republikanischen Bewerber um die Präsidentschaftswahl, Donald Trump, ist Journalistin Megyn Kelly neben Trump selbst zum medialen Hauptthema des amerikanischen Vorwahlkampfes avanciert. Wie schon berichtet, hat sie am 6. August 2015 in der ersten Debatte der republikanischen Bewerber für das Amt des US-Präsidenten 2016 Donald Trump sehr klare Fragen bezüglich seinen […]

Megyn Kelly über ihr Treffen mit Donald Trump

Zoten-Quotenmatch. Am 13.04.2016, also kurz nachdem sie sich mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten-Anwärter Donald Trump getroffen hatte, konnte die Journalistin Megyn Kelly mit ihrer Sendung die beste Einschaltquote des Tages im amerikanischen Fernsehen erreichen. Nach ihrer lang anhaltenden medienträchtigen Kontroverse mit Trump hatte sie zum Treffen aber nichts Substantielles zu sagen. Dass es ein klärendes Gespräch […]

Megyn Kelly in der Howard Stern-Show

Hier ist ein Podcast zu hören, der indirekt ein Schlaglicht auf die amerikanische Medienwelt und deren Politikbild wirft. Die Frage ist, wie man die Geschichte beginnt… Im Radiomitschnitt interviewt die berühmte Talk-Radio-Legende Howard Stern die Journalistin Megyn Kelly, die es beim rechtskonservativen Fernsehsender Fox News mit ihren Sendungen America’s Newsroom und The Kelly File zu […]

Die Werbeclips von Jean-Paul Goude

Wir hatten über Werbeclips so ambitionierter Leute wie dem Horror- und Drama-Regisseur David Cronenberg sowie den filmischen Surrealisten David Lynch und Jean-Pierre Jeunet berichtet. In diese Reihe gehört der Franzose Jean-Paul Goude (geboren 1940), auch wenn der aus einer ganz anderen Ecke kam. Bekannt geworden ist er als Lebensgefährte und Art-Director der Musikerin Grace Jones, deren Image, Videos und Outfits er Anfang der […]

Schwarmintelligenz

Das hätte Edward Snowden gefreut: Die Passagiere einer U-Bahn agieren gemeinsam, um einen Mann zu retten, der zwischen Bahn und Bahnsteig gerutscht ist. Mit vereinten Kräften bewegen sie den tonnenschweren Zug, der Mann blieb unverletzt und die Fahrt konnte weitergehen.  

„Feelers“ von Ari Weinkle: Organische Tentakel-Buchstaben

Feelmann. Feelers nennt der Typograf Ari Weinkle seine larvenartigen Tentakel-Buchstaben, die sich bewegen, wenn man nicht aufpasst. ;-) Das Gesamtprojekt kann man auf Behance begutachten. Oder auf Tumblr. Feelers ist Teil des Creators Projekt, einem Kunst-Medien-Gesamt-Projekt. Zum Creators Project gibt es hier weitere Informationen. Kommentieren.