Posts in category: Ausstellung
Ai Weiwei

Stippvisite. Jetzt war er da, hat für viel Wirbel gesorgt und nebenbei mal klargemacht, wie Kunst funktionieren sollte. Eine besondere Ausstellung ist zuende, wie man hier lesen kann. Kommentieren.

Magersucht

Ausstellungs-Verfremdungseffekt. Im Städel Museum Frankfurt wurden zwischen die weltberühmten Kunstwerke Paraphrasierungen des Illustrators Remus Grecu gehängt. Thema: Magersucht. Der vollschlanke Klassiker wurde zum Haut-und-Knochen-Model. So bringt man den musealen Zusammenhang verfremdende Relevanz in eine Ausstellung. Kommentieren.

Kinetik: Joachim Sauter

Verheißungsvolle Technik: Mobile Kunst, Kunstmobile. Für einen großen deutschen Autobauer und dessen Museum hat der Medienkünstler Prof. Joachim Sauter ein kinetisches Objekt geschaffen: 714 Metallkugeln, die an Fäden hängen und sieben Minuten lang – elektronisch gesteuert – ihre Gesamtform ändern. Kommentieren.

Konzeptkunst: Ai Weiwei

Hört man den Namen des wichtigen chinesischen Künstlers zum ersten Mal – Ai Weiwei – kann man den Wortklang mit „Auweia“ verwechseln. Das ist natürlich vollkommen falsch, aber es passt trotzdem, weil Ai Weiwei zum Politikum geworden ist. Im Video eine kurze Impression seines Schaffens. Hier ein Bericht über den Künstler und die Münchner Ausstellung. […]