Posts in category: Comics
Comiczeichenkunst: Träume als Jack Kirbys Phantasie-Makeup des Menschen

Manch ein Comiczeichner wirkt mit seiner Stilistik nachhaltig und betritt mit seinem originellen visuellen Ansatz Neuland. Solch ein Comicpionier zeichnet sich durch eine besondere Leistung in ästhetisch-erzählerischer Hinsicht aus, wie zum Beispiel Windsor MacCay mit seinem Little Nemo in Slumberland, der sowohl kreativ, handwerklich, quantitativ als auch erzählerisch dimensionssprengend war. Zudem ist der Pionier in […]

Comiczeichenkunst: Jim Steranko, der Jäger des verlorenen Sch(w)atzes

Jim Steranko, der eigentlich James Steranko heißt, ist ein Zeichner, auf den man schnell stösst, wenn man sich für die Geschichte der amerikanischen Superheldencomics interessiert. Mancherorts wird er als Legende in den Himmel gelobt, obwohl er eigentlich oftmals nicht sehr eigenständig gezeichnt hat. Was ist sein Geheimnis? Woher kommen der Einfluss seines Werkes und die […]

Rezension der Jack Kirby Artist’s Edition: New Gods

Ein hoch interessantes Video, in dem die Tuscharbeit für Jack Kirbys Vorzeichnungen zu den New Gods von Vince Colletta und Mike Royer kompetent und detailliert miteinander verglichen wird. Artist’s Edition: Reproduktionen der Original-Comicseiten Zunächst: Es gibt die Buchreihe „Artist’s Edition“, in der Comicbook-Klassiker schwarz-weiß nachgedruckt werden. Doch es gibt einige Besonderheiten. In den etwa DIN […]

Comiczeichenkunst: Jim Lee erläutert anhand zweier Zeichnungen Zeichentechnik und Zeichenprozess

Comiczeichner Jim Lee aus dem letzten Jahr (2014) auf der Comic Con in San Diego. Anläßlich seines 50. Geburtstags verschenkt er hier 50 Zeichnungen, von denen man am Ende des Videos im Publikum noch ein paar sieht. Lee ist die Dynamik und Lebendigkeit der Zeichnung wichtig. In der Tat unterscheidet unter den großen amerikanischen Könnern […]

Comiczeichenkunst: Comicheft-Tuscher Joe Sinnott über Jack Kirby, den er nie zu Gesicht bekommen hat

Arbeitsteiliges Bleistiftzeichnen und Tuschen bei den Comicheften Auf Endoplast war schon ein paar Mal von den hochgradig arbeitsteiligen Produktionsprozess bei amerikanischen Comic-Books, den Comic-Heften, die Rede. In diesem Kurzinterview hier im Video wird der Aberwitz dieser Arbeitsteilung deutlich: denn die besteht zunächst darin, dass ein Zeichner mit dem Bleistift die Entwürfe anfertigt und ein anderer […]

Comiczeichenkunst: Joe Sinnotts Arbeitsmaterialien für seine Jack-Kirby-Tuschezeichnungen

Inker Joe Sinnott, der bester Superhelden-Tuscher Joe Sinnott, Jahrgang 1926, war einer jener legendären Tuschezeichner bei den Marvel-Comics, der sich mehr als Handwerker denn als Künstler verstand und vor allem die Comics von Jack Kirby prägend beeinflusste. Als der Comic-Verlag Marvel Enterprises mit Figuren wie Spiderman, Fantastic Four, Hulk, Iron Man, Captain America, Thor, Avengers […]

Comiczeichenkunst: Animationsspezialist John Musker lädt zum Plausch mit Comiczeichner Moebius

Comics, Film und Zeichner Moebius Das schöne am biografischen Rekapitulieren ist, dass man tiefere Einsichten in die Zusammenhänge vergangener Ereignisse bekommt. Der Comiczeichner Moebius war auch Illustrator, Ideengeber bzw. Ausstattungsdesigner für Filme. Zudem hat er selbst kleine animierte Filme um seinen Helden Arzak geschaffen und war bei anderen Trickfilmprojekten beteiligt. Allerdings hat er auch Entwürfe für Realfilme […]

Comic-Zeichenkunst: Alex Nino, Meister der fraktalen Strichführung

Ein Kurzvideo, in dem zu sehen ist, wie Comiczeichner Alex Nino ein paar Grauwerte in eine Schwarzweiß-Zeichnung einfügt, die den Figuren andeutungsweise Volumen und Dimensionalität verleihen. Alex Nino hat eine unverwechselbare Art, die Striche mehrschichtig aneinander zu fügen. Das konnte man schon in anderen Videos etwas genauer beobachten. Alex Nino, der Jimi Hendrix des Zeichenstifts […]

Comiczeichenkunst: Illustrator Alex Nino und eine Nebenbeizeichnung

Beim Comic-Zeichnen live dabei: Schön, dass es Videos gibt wie dieses. Was so unspektakulär daherkommt, ist doch – gemessen an Vor-YouTube-Zeiten – ein kleines Wunder: Man kann einem Zeichner über die Schulter gucken. Man ist dabei, wie ein Werk entsteht, auch wenn es wie hier nur eine kleine Nebenbei-Zeichnung ist. Zweierlei fällt auf. Zum einen, dass Zeichner […]