Posts in category: Virtuelle Kunstaktion
„Feelers“ von Ari Weinkle: Organische Tentakel-Buchstaben

Feelmann. Feelers nennt der Typograf Ari Weinkle seine larvenartigen Tentakel-Buchstaben, die sich bewegen, wenn man nicht aufpasst. ;-) Das Gesamtprojekt kann man auf Behance begutachten. Oder auf Tumblr. Feelers ist Teil des Creators Projekt, einem Kunst-Medien-Gesamt-Projekt. Zum Creators Project gibt es hier weitere Informationen. Kommentieren.

Spießrutenlaufen als Frau in NewYork

ManHattan. ManHunting: Als Frau will man vielleicht, wenn man mag, gewürdigt werden – aber niveauvoll. Was hier in knapp zwei Minuten aus einem 10-stüdigen Fußmarsch durch Manhattan zu sehen ist, ist billige Anmache von niveaulosen Männern. Vielleicht wollen sie nichts wirklich Böses. Aber ganz sicher machen sie sich keine Gedanken darüber, wie sich eine Frau […]

Aus einem Foto ein digitales Akquarell machen

Pinselesk. Aus einem Foto kann man über geschickte Maskierung und virtuelle Werkzeuge eine digitale Aquarellversion des Bildes erstellen. Der Vorgang ist relativ kompliziert und benötigt zum beseren Verständnis der weitergehenden Funktionen von Adobe Photoshop CC Fortgeschrittenen-Konw-how. Genutzt werden selbst definierte digitale Pinsel. Einmal mehr verblüffend, wie die virtuelle Welt nicht nur die Werkzeuge sondern auch die […]

Aus einem Foto ein niedrig aufgelöstes Polygonbild machen

PhotoStopp. Adobe Photoshop ist der Platzhirsch unter den kommerziellen Bildverarbeitungs- und Bildbearbeitungsprogrammen. Eine Art virtuelles Fotolabor, in dem man inzwischen auch 3D-Objekte erzeugen und bearbeiten kann. Eigentlich gibt es genau besehen im Reich der Bilder kaum etwas, was man nicht damit machen kann. Auf YouTube findet man immer wieder höchst komplexe Tutorials, die zeigen, dass […]