Browsing posts tagged: Helden
Politanalyse: Gregor Gysi über Angela Merkel

Das ist eine gute Idee: Gregor Gysi 2007 in einem Interview, in dem es nur um Angela Merkel, die Politikerin, geht. Es wird ein Gregor Gysi gezeigt, der um ein vermeintlich objektives Bild eines linken Politikers auf eine rechte Politikerin ringt. Gysi bemüht sich darum, einen ausgewogen-sachlichen Blick auf Bundeskanzlerin Angela Merkel zu werfen und […]

Comiczeichenkunst: Jim Steranko, der Jäger des verlorenen Sch(w)atzes

Jim Steranko, der eigentlich James Steranko heißt, ist ein Zeichner, an dem man nicht vorbei kommt, wenn man sich für amerikanische Superheldencomics interessiert – er wird als Legende allerorten in den Himmel gelobt, obwohl er eigentlich gar nicht eigenständig zeichnen kann. Was ist sein Geheimnis? Woher kommen der Einfluß seines Werkes und die Verehrung für ihn? […]

Rezension der Jack Kirby Artist’s Edition: New Gods

Ein hoch interessantes Video, in dem die Tuscharbeit für Jack Kirbys Vorzeichnungen zu den New Gods von Vince Colletta und Mike Royer kompetent und detailliert miteinander verglichen wird. Artist’s Edition: Reproduktionen der Original-Comicseiten Zunächst: Es gibt die Buchreihe „Artist’s Edition“, in der Comicbook-Klassiker schwarz-weiß nachgedruckt werden. Doch es gibt einige Besonderheiten. In den etwa DIN […]

Edward Norton über „Der Fänger im Roggen“ von J. D. Salinger

Sailing. Über J.D. Salingers Buch haben sich ganze Generationen an Literaturinteressierten den Kopf zerbrochen, einfach auch weil Der Fänger im Roggen seit seinem Erscheinen so erfolgreich war und es von Salinger außer ein paar Kurzgeschichten nichts anderes gab. Ein schweigender, der Welt abgewandter Autor und ein schmales Büchlein, dass sich bis zum heutigen Tage verkauft […]

Comiczeichenkunst 1972: Jean Giraud, Neal Adams und Joe Kubert im zeichnerischen Wettstreit

Gipfelstürme: 1972 trafen sich drei Schwergewichte der Comic-Zeichenkunst zu einer Zeichensession und zeigten dabei vor laufender Kamera, inwieweit sie sich spontan auf die Situation des zeichnenden Miteinanders einlassen können. Jean Giraud: Aus Frankreich ein erwachsener Comic-Zeichenstil Der erste war Jean Giraud noch in den Tagen, in denen sein Stil bei Leutnant Blueberry von der Pinsellastigkeit seines vorherigen Auftraggebers […]

Fettes Brot Jein

FettRap. Von all den deutschgerappten Liedern kam das hier mit am organischsten rüber. Fettes Brot oder Fanta4 mag man Mainstreamigkeit vorwerfen aber der Flow ist da. Kommentieren.

Wie der Wind so frei

SzeneFletschen. Wolfsmond, die Deutschrock-Gruppe, die ihre Wurzeln in der 1970er-Jahren hatte, machten ihre einfache Musik erstaunlich versiert. Kein Wunder: Jochen Peters, der Kopf der Band, und Gitarrist Klaus Meier kamen von The Rattles, die als die deutschen Beatles galten. Kommentieren.