Browsing posts tagged: Irrwitz
Megyn Kelly über ihr Treffen mit Donald Trump

Zoten-Quotenmatch. Am 13.04.2016, also kurz nachdem sie sich mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten-Anwärter Donald Trump getroffen hatte, konnte die Journalistin Megyn Kelly mit ihrer Sendung die beste Einschaltquote des Tages im amerikanischen Fernsehen erreichen. Nach ihrer lang anhaltenden medienträchtigen Kontroverse mit Trump hatte sie zum Treffen aber nichts Substantielles zu sagen. Dass es ein klärendes Gespräch […]

Bob Dylan und die Schubladenkunst

Wie schön wäre es, man könnte Kunst bzw. das Werk eines Künstlers von der Wahrnehmung durch die Medien trennen. Bob Dylan wollte in jungen Jahren nur seine Musik machen und konnte den ganzen (Medien-)Zirkus um seine Person nicht wirklich ernst nehmen. Hier sieht man ihn bei einer Pressekonferenz, die Fragen der Journalisten unterlaufen. In anderen […]

Sechs Jahre Endoplast: Das Endoplasmatische Reticulum und sein inneres Äußeres

Harte Schale, weicher Kern: Ein endopsychotischesplasmatisches Reticulum ist innerhalb des Zellkörper eine vielseitige Membranstruktur im Spannungsfeld zwischen Rauheit und Weichhheit. Anders ausgedrückt, besteht es aus Hohlräumen, in denen permanent hauchdünne transparente Wände erschaffen werden. (Es könnten zum Beispiel Projektionswände für eine Filmvorführung sein). In der Zelle hat das endoplasmatische Reticulum einen wesentlichen Anteil an der Signaltransduktion, das […]

Malerei der Erbauung: Evan Wilson

Der Maler Evan Wilson ist so retro, dass man es kaum glauben mag. Sein Ziel scheint zu sein, den Augenblick dekorativer Schönheit festzuhalten, wie in der Salonmalerei des 19. Jahrhunderts oder davor im Akademizismus. Dabei hat Evan Wilson, der 1953 in Tuscaloosa, im US-Bundesstaat Alabama, geboren wurde, erst im Laufe der Jahre zu seiner technischen […]