Browsing posts tagged: Sprache
Samuel R. Delany: Tod in Amerika

Samuel R. Delany ist einer der großen Science Fiction-Autoren, obwohl er wenig tatsächlich herkömmliches Science Fiction geschrieben hat. Früh hat er sich hervorgetan mit Babel 17 (1966), einem Roman, in dem bereits die Sprache als Thema eine besondere Rolle einnahm. 1967 folgte The Einstein Intersection (deutsch: Einstein, Orpheus und andere) und 1974 sein vorläufiges Opus […]

Samuel R. Delany: Comic „Bread&Wine“

Autor Samuel R. Delany, der Romane, Novellen und Kurzgeschichten zwischen Sience Fiction, Fantasy und autobiografischen Roman geschrieben hat, war immer gut für einen Ausflug in andere, neue Gefilde. Dazu gehörten die Grafic Novel Empire: A Visual Novel (1978) zusammen mit Zeichner Howard Chaykin und die Bildgeschichte Bread and Wine (1999) zusammen mit Mia Wolff. Letzteres […]

Ludwig Wittgenstein: Gebrauchstheorie der Bedeutung

Wie nehmen wir Wirklichkeit wahr bzw. wie können wir Wirklichkeit einigermaßen hinreichend erkennen? Dass wir es nicht können oder nur fragwürdig scheinobjektiv – davon handelt die eine oder andere Philosophie nicht erst seit Kant. Ein Mittel der Wirklichkeitserschließung ist die Sprache. So sind Implikationen und Bedeutungen in der Alltagssprache das Thema des zweiten Teils des […]

Ludwig Wittgenstein: Sprachgrenzen sind Weltgrenzen

Ludwig Wittgenstein, der 1889 in Wien geborene Millionärssohn, der später sein Erbe verweigern sollte, entwickelte zwei Philosophien. Von der ersten handelt dieser Audiobeitrag, in dem es um den Rahmen für Wittgensteins erstes Werk „Tractatus logico-philosophicus“ (1921) geht. Darin sagt er unter anderem: „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“. Wittgestein schreibt darin in […]

WM: Fußball krass (1)

Kommunikation. Fußball ist eine Weltsprache und Ex-Bayern-München-Trainer Giovanni Trapattoni hat das in einer denkwürdigen Pressekonferenz 1998 nach der Niederlage gegen Schalke 04 bewiesen. Anläßlich der WM, die am 11. Juni beginnt, lassen wir Fußball als kulturelles Ereignis Revue passieren. Im Mittelpunkt unserer Darstellung soll nicht spielerisches Geschick stehen, sondern die unverwechselbare Art zu kommunizieren. (Weitere […]

Westerwelle Speaking

Sprachunterricht. Harald Schmidt im gefaketen Interview mit FDP-Partei-Chef Guido Westerwelle. Kommentieren.

Theodor W. Adorno

Eigentlichkeiten. Philosophen sind immer auch Sprachwissenschaftler, weil das Werkzeug der Philosophie die Begriffe sind. Hier zeigt sich die Verwandtschaft zum Übersetzen, bei dem ebenfalls die Sprache durchdrungen sein will. Der berühmte Übersetzer Hans Wollschläger, der bekennender Adornoianer war, wäre übermorgen 75 geworden. Die weiteren Teile des Vortrages sollte man unbedingt hier hören: 2, 3, 4, […]

Noam Chomsky

Sprach-Geburtstag. Der Linguistiker Noam Chomsky ist gestern 81 Jahre alt geworden. Dem Kern von Sprache näherkommend interviewt wird er von Sacha Baron Cohen alias „Ali G.“ alias „Borat“ alias „Brüno“. Kommentieren.