Posts in category: Philosophie
Ludwig Wittgenstein: Sprachgrenzen sind Weltgrenzen

Ludwig Wittgenstein, der 1889 in Wien geborene Millionärssohn, der später sein Erbe verweigern sollte, entwickelte zwei Philosophien. Von der ersten handelt dieser Audiobeitrag, in dem es um den Rahmen für Wittgensteins erstes Werk „Tractatus logico-philosophicus“ (1921) geht. Darin sagt er unter anderem: „Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“. Wittgestein schreibt darin in […]

Der freie Wille: Nur hinreichend autonom oder völlig frei in der Entscheidung?

FreeWillie. Manchmal ist es gut, sich ausführlich mit einem Thema zu beschäftigen und es in seiner Breite und Tiefe vertikal und horizontal zu durchdringen. Das kostet aber Zeit. Solche kurzen Videos wie das obige kann man anders nutzen: In ein paar Minuten hört man sich Thesen zum freien Willen an, die aus einer wissenschaftlichen eher […]

Moral: Schuld und Sühne im Discount?

Mo’thik. Sind wir frei und so richtige Individualisten? Oder richten wir uns mehr nach externen Faktoren? Wer bestimmt darüber, was man macht? Wir selbst oder der Gruppenzwang? Oder Kirche, Staat und Eltern? Sind wir die zitternde Nadel im Moralkompass, wie in der Sendung gefragt wird? Moralische Maßstäbe werden in der übergeordneten Ethik behandelt. Die Ethik ist also so etwas […]

Paul Watzlawick: Wirklichkeitskonstruktionen

SinnCity. Wie verschieden eine theoretisch objektiv vorhandene Wirklichkeit und ihr Abbild sein können, darüber referiert Paul Watzlawick in diesem Audio-Beitrag. Er gibt viele Beispiele dafür, wie unterschiedlich man Wirklichkeit wahrnehmen kann und wie relativ diese Wahrnehmungen sind. Im Zweifelsfall unterscheiden sie sich bereits fundamental von Mensch zu Mensch. Dennoch: Was jeder Einzelne wahrnimmt, hält er […]