Posts By: Der Barbara Streisand-Effekt
Heath Ledger, Jack Nicholson und Jared Leto als Joker im Vergleich

Schauspieler Heath Ledger hatte große Hollywood-Rollen wie die des Spiderman zugunsten kleinerer Rollen abgelehnt, die höhere Anforderungen an sein schauspielerisches Können brachten. Auch in The Dark Knight war er bis an seine Grenzen gefordert. Während die Figur des Joker im Tim-Burton-Film Batman klar ein eher eindimensionaler Comic-Charakter blieb, erschuf Ledger eine lebensechte realistische Figur, die […]

Bob Dylan und die Schubladenkunst

Wie schön wäre es, man könnte Kunst bzw. das Werk eines Künstlers von der Wahrnehmung durch die Medien trennen. Bob Dylan wollte in jungen Jahren nur seine Musik machen und konnte den ganzen (Medien-)Zirkus um seine Person nicht wirklich ernst nehmen. Hier sieht man ihn bei einer Pressekonferenz, die Fragen der Journalisten unterlaufen. In anderen […]

Sechs Jahre Endoplast: Das Endoplasmatische Reticulum und sein inneres Äußeres

Harte Schale, weicher Kern: Ein endopsychotischesplasmatisches Reticulum ist innerhalb des Zellkörper eine vielseitige Membranstruktur im Spannungsfeld zwischen Rauheit und Weichhheit. Anders ausgedrückt, besteht es aus Hohlräumen, in denen permanent hauchdünne transparente Wände erschaffen werden. (Es könnten zum Beispiel Projektionswände für eine Filmvorführung sein). In der Zelle hat das endoplasmatische Reticulum einen wesentlichen Anteil an der Signaltransduktion, das […]

Politanalyse: Gregor Gysi über Angela Merkel

Das ist eine gute Idee: Gregor Gysi 2007 in einem Interview, in dem es nur um Angela Merkel, die Politikerin, geht. Es wird ein Gregor Gysi gezeigt, der um ein vermeintlich objektives Bild eines linken Politikers auf eine rechte Politikerin ringt. Gysi bemüht sich darum, einen ausgewogen-sachlichen Blick auf Bundeskanzlerin Angela Merkel zu werfen und […]

Schwarmintelligenz

Das hätte Edward Snowden gefreut: Die Passagiere einer U-Bahn agieren gemeinsam, um einen Mann zu retten, der zwischen Bahn und Bahnsteig gerutscht ist. Mit vereinten Kräften bewegen sie den tonnenschweren Zug, der Mann blieb unverletzt und die Fahrt konnte weitergehen.  

Comiczeichenkunst: Jim Lee erläutert anhand zweier Zeichnungen Zeichentechnik und Zeichenprozess

Comiczeichner Jim Lee aus dem letzten Jahr (2014) auf der Comic Con in San Diego. Anläßlich seines 50. Geburtstags verschenkt er hier 50 Zeichnungen, von denen man am Ende des Videos im Publikum noch ein paar sieht. Lee ist die Dynamik und Lebendigkeit der Zeichnung wichtig. In der Tat unterscheidet unter den großen amerikanischen Könnern […]

Comic-Zeichenkunst: Alex Nino zeichnet live für einen Fan

Im Video ist ein Zeichengeschenk zu sehen, das in einer ganz typischen Situation von einem Comiczeichner erstellt wird, egal ob auf einer Comic-Convention der anderswo. Leute reden, es ist nicht gerade leise oder ruhig – und dazwischen sitzt jemand, hier ist es der Comic-Zeichner Alex Nino, der introspektiv für einen Fan zeichnet. Der Zeichner versenkt […]

Jean „Moebius“ Giraud zeichnet Blueberry mit Bleistift, Tuschfeder und Pinsel

StrichCode. Wie zeichnet Jean Giraud alias Moebius einen Leutnant-Blueberry-Comic? Wie jeder Zeichner bzw. wie meistens – denn manchmal hat gerade Moebius frei improvisiert, ohne vorzuzeichnen – kommt zuerst der Bleistift zum Einsatz, der die Grundformen mehr oder weniger genau definiert aber die Einzelstriche im Inneren der Zeichnung eher andeutet. Dann zeichnet Giraud darüber mit der Tuschefeder […]

Christine and the Queens & Nile Rodgers – We are family

Srqueen. Die Französin Héloïse Letissier, die mit Drag-Queens befreundet ist, die sie zum Singen brachten, hat ein wunderschönes Cover von We are Family von Sister Sledge anlässlich des 30. Geburtstags des Fernsehsenders Canal+ am 4. November 2014 live performt. Mit dabei Nile Rodgers an der Rhythmusgitarre, der das Stück mit geschrieben hatte – und alle […]

Chic: „I’ll Be There“ als Ode an Bernhard Edwards

Die neue Chic-Single ist 3:38 Minuten lang. Dieses Video ist mit Abspann und den paar Sekunden Vorspann etwas länger, beinhaltet aber genau die Musik, die man auch als Single hören kann. Die Original-Musik war 1980 auf dem produktiv-kreativen Höhepunkt der Soul-/R&B-Band Chic entstanden, und zwar für das Album Love Somebody Today von Sister Sledge, die […]

„Feelers“ von Ari Weinkle: Organische Tentakel-Buchstaben

Feelmann. Feelers nennt der Typograf Ari Weinkle seine larvenartigen Tentakel-Buchstaben, die sich bewegen, wenn man nicht aufpasst. ;-) Das Gesamtprojekt kann man auf Behance begutachten. Oder auf Tumblr. Feelers ist Teil des Creators Projekt, einem Kunst-Medien-Gesamt-Projekt. Zum Creators Project gibt es hier weitere Informationen. Kommentieren.

“Live at the Budokan“ von Chic als letztes musikalisches Zeugnis Bernhard Edwards

LiveSchick. Das Verblüffende an der Soul-Funk-R&B-Soul-Gruppe Chic ist, dass sie über die Jahrzehnte mit immer neuem Persoanl einen recht homogenen und wiedererkennbaren Sound kreiert hat. Hören kan man das auch auf Live at the Budokan, einem Livealbum, das 1999 veröffentlicht wurde und Material des Konzertes vom 17. April 1996 in Tokio in der Budokan-Arena enthält. […]

Peter-Hammill-Interview: Wie ist Grounding in Numbers von Van der Graaf Generator entstanden?

LuckyNumbers. Das sehr ausführliche Interview, das Mark Powell 2011 anlässlich des Erscheinens des Albums A Grounding in Numbers von Van der Graaf Generator mit Primus inter pares Peter Hammill geführt hat, dreht sich zur einen Hälfte um die vergangenen Zeiten der Band und auch darum, was aktuell in der Zusammenarbeit passiert war. Dabei gibt es zahlreiche interessante Informationen […]

Erste Chic-Single seit 23 Jahren: „I’ll Be There“ von Chic und Nile Rodgers

Chicuetta. Hier wurde ja schon mal auf die neue Chic-Single hingewiesen. Ich frage mich gerade; Kann jemand glücklicher sein als Nile Rodgers zur Zeit? Nachdem der Musiker an Krebs erkrankt war und den Tod vor Augen gehabt hat, nachdem er dann geheilt wurde und dem Tod von der Schüppe gesprungen ist, hatte er mit Daft Punk 2013 den […]