Posts in category: Medien
Die Steve-Jobs-Strategie: Apple Keynote mit der „1984“-Werbung

Immer wieder kann man lesen, dass Apples Steve Jobs ein guter und mitreißender Redner war. Manchmal, wie hier zu sehen, war er es. Sehr oft war er rhetorisch aber nicht so gut, wie über ihn geschrieben wurde. Es war etwas anderes, was seine Reden besonders machte: Ein Feld, in dem er nahezu genial war, war […]

Megyn Kelly im Interview: Medienschicksal und „Settle for More“?

Durch den Disput mit dem republikanischen Bewerber um die Präsidentschaftswahl, Donald Trump, ist Journalistin Megyn Kelly neben Trump selbst zum medialen Hauptthema des amerikanischen Vorwahlkampfes avanciert. Wie schon berichtet, hat sie am 6. August 2015 in der ersten Debatte der republikanischen Bewerber für das Amt des US-Präsidenten 2016 Donald Trump sehr klare Fragen bezüglich seinen […]

Megyn Kelly über ihr Treffen mit Donald Trump

Zoten-Quotenmatch. Am 13.04.2016, also kurz nachdem sie sich mit dem republikanischen Präsidentschaftskandidaten-Anwärter Donald Trump getroffen hatte, konnte die Journalistin Megyn Kelly mit ihrer Sendung die beste Einschaltquote des Tages im amerikanischen Fernsehen erreichen. Nach ihrer lang anhaltenden medienträchtigen Kontroverse mit Trump hatte sie zum Treffen aber nichts Substantielles zu sagen. Dass es ein klärendes Gespräch […]

Megyn Kelly in der Howard Stern-Show

 Hier ist der Ausschnitt aus einer Radiosendung zu hören und mitgefilmt zu sehen, der indirekt ein Schlaglicht auf die amerikanische Medienwelt und deren Politikbild wirft. Die Frage ist, wie man die Geschichte beginnt… Im Radiomitschnitt interviewt die berühmte Talk-Radio-Legende Howard Stern die Journalistin Megyn Kelly, die es beim rechtskonservativen Fernsehsender Fox News mit ihren […]

Die Werbeclips von Jean-Paul Goude

 Wir hatten über Werbeclips so ambitionierter Leute wie dem Horror- und Drama-Regisseur David Cronenberg sowie den filmischen Surrealisten David Lynch und Jean-Pierre Jeunet berichtet. In diese Reihe gehört der Franzose Jean-Paul Goude (geboren 1940), auch wenn der aus einer ganz anderen Ecke kam. Bekannt geworden ist er als Lebensgefährte und Art-Director der Musikerin Grace Jones, deren Image, Videos und Outfits er Anfang […]

Schwarmintelligenz

Das hätte Edward Snowden gefreut: Die Passagiere einer U-Bahn agieren gemeinsam, um einen Mann zu retten, der zwischen Bahn und Bahnsteig gerutscht ist. Mit vereinten Kräften bewegen sie den tonnenschweren Zug, der Mann blieb unverletzt und die Fahrt konnte weitergehen.  

„Feelers“ von Ari Weinkle: Organische Tentakel-Buchstaben

Feelmann. Feelers nennt der Typograf Ari Weinkle seine larvenartigen Tentakel-Buchstaben, die sich bewegen, wenn man nicht aufpasst. ;-) Das Gesamtprojekt kann man auf Behance begutachten. Oder auf Tumblr. Feelers ist Teil des Creators Projekt, einem Kunst-Medien-Gesamt-Projekt. Zum Creators Project gibt es hier weitere Informationen. Kommentieren.

Als Blogger David Kriesel aufdeckte, dass Xerox-Kopiergroßsysteme beim Scannen Zahlen verändern

Ghost in the Machine oder: Kopien mit Eigenleben. Tech-Blogger David Kriesel durchleuchtet in diesem lehrreichen Vortrag vom 31. Chaos Communication Congress des Chaos Computer Club, der Ende Dezember 2014 stattfand, minutiös die Abfolge der Ereignisse, nachdem er im August 2013 öffentlich gemacht hatte, dass große Xerox-Kopiersysteme, die zehntausendfach weltweit installiert sind, jahrelang die Dokumente, die kopiert oder archiviert wurden, unbemerkt […]

Roger Willemsen und die Uneigentlichkeit

WidderSpruch. Roger Willemsen über die fehlende Kultur des Widerspruchs in der postmodernen Mediengesellschaft, über Uneigentlichkeit anstatt Streitbarkeit und Ironie als zweifelnde Doppeldeutigkeit anstatt Eindeutigkeit. Wer ein mündiger Bürger sein will, muss mündig kommunizieren, wer mündig kommuniziert, läßt Meinungen aufeinander prallen, kurz: der streitet sich. Und wer sich streitet, tut etwas für das gesellschaftliche Miteinander. Dafür, […]

Der kleine Michael Jackson

MiChaeild. Michael Jackson, am 29. August 1958 geboren und mit 50 Jahren am 25. Juni 2009 in Los Angeles gestorben. Er war erst 13, als er 1971 seine Solokarriere begann, da hatte er mit den Jackson Five allerdings schon lange ein paar Welterfolge feiern können. Michael Jackson hatte als Kinderstar begonnen, lebte quasi ab seiner […]

André Rieu ne va plus

ProstAktiv. Professor Thomas Kapielski live über Salvatorbier im Zusammenhang mit Ausnahmegitarrist André Rieu am 25.01.2008 in Konstanz. Kommentieren.

Mechanikgesicht

Puppertät. Dieser Kurzfilm Puppengesicht/Doll Face ist von Andy Huang. Es geht um ein synthetisch-mechanisches Wesen und die schöne weite Medienwelt. Eindrucksvoll und auch technisch sehr gut umgesetzt. Ein Was-oder-wer-bin-ich? Kommentieren.

Smartioten

SmartClone. Das Smartphone als Autismusmaschine oder Technik, die vereinsamt. Im Video geht es darum zu erklären, welche sozialen Auswirkungen gerade das mobile Onlinegehen hat. Kommentieren.

Santo & Monique

ZauBär. Gedankenlesen jetzt. Es geht doch. Ginge aber auch mit einem Hör-Knopf im Ohr. Warum wiederholt er so schnell so viele Worte? Sind die Worte von Santo ein geheimer Code? Es bleibt geheimnisvoll und klingt bis zur definitiven Entschlüsslung einfach nur dadaistisch.

Edie Sedgwick

Warholia. Andy Warhol, der die Kunst kommerzialisierende Pop-Art-Künstler, hatte in seinen besten Zeiten die Factory betrieben, einen Ort der Kreativität, an dem Filme entstanden, seine Bilder, sein Grafik-Design und seine Medienkampagnen. Denn was gar nicht so in die Köpfe gedrungen ist: Warhol war auch Grafik-Designer, der das Lippen-Logo für die Rolling Stones entwarf oder die Banane für […]

Freihandelsabkommen erklärt

FreiHyde. Es steht für alles, was schlecht ist an Europa: Das Freihandelsabkommen zwischen Europa und Amerika findet hinter verschlossenen Türen statt. Die Entscheider kommen aus der Wirtschaft, die Politik scheint hilflos, Korruption sind Tür und Tor geöffnet – mit langfristig großer volkswirtschaftlicher Relevanz. Und von der deutschen Regierung hört man nichts Substantielles, das Hoffnung auf […]

Woodkid: Der Musiker, der aus der Werbung kam

WouldKid. Der Mann, der sich hinter dem Pseudonym „Woodkid“ verbirgt, der Fanzose Yoann Lemoine, ist ein Kind der Werbung. Vergleicht man seinen Werdegang mit den Werdegängen von Popstars alten Kalibers, so kann man an seinem Beispiel überdeutlich feststellen, dass sich einiges geändert hat. Rock- und Popmusik waren schon immer eine Schlangengrube mit aberwitzigen Interessen zwischen […]

Ironie des Schicksals: Woodkids „Iron“ ist alles andere als Heavy Metal

Irony. Woodkid alias Yoann Lemoine aus Frankreich hat das richtige Auge für die Dinge – und das richtige Ohr. Er ist ein mehrfach preisgekrönter gerade mal 31-jähriger Regisseur und inzwischen auch ein erfolgreicher Musiker. Wie das zusammenhängen mag, dass ein Regisseur zum Musiker wird? Es gibt nicht oft neue Musik, die ich für etwas Besonderes halte, […]

Smartphoinsamkeit: Wie das smarte Phone egozentrische Weicheier aus uns macht

SmartAllein. Wie allein man doch sein kann in einer Smartphonewelt. Besser als im Video kann man wohl kaum verdeutlichen, wie sehr neue Technik der Flucht in virtuelle Welten und der Kommunikationslosigkeit dient. Qualitative Kommunikation wird gegen viel Plapperei eingetauscht. Kommentieren.

Slomka-Bomka

SlomkaKoma. Ein Gutes haben solche Interviews: Sie führen einem den Irrwitz der politischen Rechthaberei vor Augen – so oder so. Außerdem ist das unterhaltsamer als vorformulierte Antworten, abgelesene Texte und Genscherismus. Kommentieren

Betrunkener User

Webiholismus. „Drunk User“/„Betrunkener User“ ist ein Ergonomie-Konzept für die Softwareentwicklung bzw. die Navigationfähigkeit auf Webseiten. Im Video wird erläutert, wie man eine Webseite strukturieren und aufbauen sollte, sodass sie für möglichst viele oder alle Nutzer optimal zu verwenden ist. Dafür geht man vom „Drunken User“ aus, also von einem Nutzer, der was verschiedene Eigenschaften wie […]

Gysi über Duckmäuser

Hasenfußragout. Oftmals wird bedauert, dass die Politik verkommen ist, dass sie von egoistischen Hasenfüßen durchsetzt ist, die außer ihrem eigenen Interesse kein Ziel vor Augen hat. Dabei ist Politik gar nicht einfach. Sie ist die Kunst der Machtausübung gleichermaßen wie auch die Kunst der Diplomatie – und auch der Kunst der Rhetorik. Denn das, was man […]

Godley&Cryme

Crytsch. Die technischen Möglichkeiten haben immer schon die Ästhetik der medialen Formensprache geprägt und beflügelt. Als es technisch möglich wurde, per Morphing Bilder ineinander übergehen zu lassen und miteinander zu verschmelzen, war das Godley&Creme-Video „Cry“ von 1985 plötzlich eine Sensation. Ein bißchen scheint das Video auch in der Tradition von Franz Xaver Messerschmidt und seinen […]

Andreas von Bülow (1)

MedienSkurealitäten. Ken Jebsen interviewt Dr. Andreas von Bülow. Es ist ein kleiner Parcours-Ritt durch die Welt der Geheimdienste, Einflußnahmen und Medienmanipulationen. Ab 18! Weil jeder, der das hört, an seinem gesunden Menschenverstand zweifeln mag. Der Beitrag ist nichts für Menschen, die in Gefahr sind, dem Terrorismus anheim zu fallen bzw. noch zu sehr an die […]

Hitlermord

Führerschein. Was wäre gewesen, wenn Hitler niemals gelebt hätte? Oder sagen wir, wenn er schon gelebt hätte aber nicht sehr alt geworden wäre? Wenn er beispielsweoise Opfer eines deutschen Wahrzeichens geworden wäre, eines Symbols für Zuverlässigkeit und Langlebigkeit? In diesem Film als Ergebnis einer studentischen Arbeit ist die Antwort auf diese hypothetische Frage zu sehen. […]

Zombie-Retusche

Retrusche. Manchmal sieht man etwas und hält es für ganz normal. Wie diese Fotoretusche. Zu sehen ist aber tatsächlich, wie man mit Photoshop einem Bild das Leben aushaucht. Der Retuscheur macht zwar alles richtig aber wenn man ganz genau hinsieht und das Ausgangsbild mit dem Endresultat vergleicht, kann man sich nicht davon freimachen, dass der […]

Grace Jones‘ Hut

Talkesk. Den Filmausschnitt kennen wir schon aus derm YouTube-Video als Grace Jones bei David Letterman war. Dort ist der Ausschnitt am Ende des Videos. Talkshows sind ja eigentlich sehr oft nur die Promotionplattform für Stars, die ihe Bücher, Filme oder neuen Musik-Werke vorstellen wollen.  Grace Jones macht gleich doppelt Werbung: Einmal für ihren damaligen Film […]

David Foster Water-Lou

DavidFosterWallaceiath. Das Büchlen von David Foster Wallace, „This is Water“/„Das hier ist Wasser“, gibt es auch in Deutschland zu kaufen, es ist dünn und die Kritiker hat es nicht so vom Hocker gehauen, weil es wohl eher als eine der Devotionalien gilt, die man posthum veröffentlicht, wenn ein überaus berühmter Autor gestorben ist. Man fleddert, […]

Google Glassnost

BraveKnewWorld. Die neue Welt kann kommen. Gerade eben haben die Verkaufszahlen der Smartphones die der alten Old-School-Handys, mit denen am im wesentlichen nur telefonieren kann, zum ersten Mal überholt, da konkretisiert sich auch das Konzept der Google-Glass-Daten-Brille. Kann man sich vorstellen, dass zukünftig Menschen damit herumlaufen? Ja, aber ob sofort, das die Frage. Das Look […]

Der Mensch Steve Jobs

WhoMen. Steve Jobs, Jahrgang 1955, war deshalb legendär, weil er als Apple-Chef im Laufe von drei Jahrzehnten gleich mehrere Produktlinien innerhalb der Computer- und Gadget-Industrie entwickelt hat, die Maßstäbe gesetzt haben: Personal Computer, MP3-Player, Smartphone, Tablet. Apple war oft einen Schritt schneller und innovativer und hat damit die Konkurrenz gezwungen, nachzuziehen. Ob Microsoft mit Windows, […]

Brad Tarantinotula (2)

QuenGeist. Teil 2 des langen Doppel-Interviews Pitt/Tarantino. Quentin Tarantino hat in seinen Filmen das konsequent umgesetzt, was andere mainstreammässig nur versucht haben: Nach dem DJ-Prinzip des Ineinandermixens verschiedener Quellen hat er Genres und ihre Klischees miteinander kombiniert. Das ist eine neue Ästhetik, die den Trash einmal mehr adelt und salonfähig macht. Hier geht’s zu Teil […]

Nobody Charles Manson

NoBody. Auf die Frage, wer er sei, antwortet der wegen Mordes inhaftierte Charles Manson medienverweigernd. Wer hier seltsamer ist, der Fragesteller oder der Antwortende, bleibt offen. Kommentieren.

ACTA erklärt

AdActa. Geistiges Eigentum und Internet: In diesem deutschsprachigen Video werden die wesentlichen Fakten zum Thema ACTA erläutert. Du kannst auch die Petition dagegen bei Avaaz.org zeichnen. Kommentieren.

SOPA PIPA erklärt

TechSoap. Eine weitere umfassendere Erklärung der Internet-Zensur-Mechanismen SOPA und PIPA. Kommentieren.

iPad-Bilderbuch-Zukunft

E-Motion. Lehrmittel von Apple auf dem iPad oder: „Als die Bücher laufen lernten“. Man konnte in letzter Zeit einiges darüber lesen. Aber hier wird viel klarer, worum es geht: Der alte Traum vom multimedialen Buch wird endlich Wirklichkeit. Wie immer ist theoretisch alles möglich. Macht es auch immer Sinn? Wohl nicht. Aber Skalierung von Bildmaterial […]

Dead Web, Jim

Soapa. Das Lied zu SOPA, PIPA und ACTA, amerikanische Gesetzesinitiativen, die das freie Web killen wollen. Kommentieren.

SOPA-PIPA Pipapo-Web

Piep. Das Ende des Internet wie wir es kennen? Neue Gesetzesinitiativen der US-Regierung, die sich SOPA (Stop Online Piracy Act)und PIPA (Pro IP Act/Protect IP Act) nennen, schränken Rechte ein. Man könnte sagen: Die Prinzipien des demokratiefeindlichen Heimatschutzministeriums angewendet auf das Internet. Im Prinzip könnte bei Inkrafttreten des Gesetzes, hinter dem maßgeblich die amerikanische Unterhaltungsindustrie […]

Fernseh-Fernweh

TV-Folter. Die Endgültige Wahrheit über das Fernsehen. Hier zeigen uns Worte viel eindringlicher, was Fernsehen ist, als die Bilder des Fernsehens selbst. Kommentieren.

Schädel-Trauma

TotenSchopf. Wem die Welt nicht mehr gefällt, der schafft sich eine neue. Diesen Schädel hat der Künstler Joshua Harker in einem 3D-Programm erstellt und über einen 3D-Drucker als Objekt ausgedruckt. Kommentieren.

Prodigy Got A Temper

WildBoys. Prodigy waren in den 1990ern Jahren mal die breakbeatenden wilden Jungs. Nichts war ihnen heilig. Das Comeback von 2009 („Invaders Must Die“) oder vorher das von 2004 („Always Outnumbered, Never Outgunned“) hat dem damaligen brachialen Gewaltmix aus Electro, Hip Hop, Acid House, Big Beat, Jungle und Drum’n’Bass, gesanglich vorgetragen mit einer unbändigen Punk-Attitüde, nichts […]

Marco Tempest Wizzard

TED-Offensive. Schon verblüffend. „Eine Meditation über Wahrheit und Lüge, Kunst und Emotion“, wie der Veranstalter es formuliert. Der gebürtige Schweizer und Wahl-New Yorker Marco Tempest bei einem der TED-Events, die dreimal jährlich stattfinden und Dialoge mit interessanten Zeitgenossen bieten. Techno-Illusionist und Zauberkünstler Tempest, der sich „virtual magician“ nennt, weil er sich gerne eines und mehrerer […]

Roberto Blanco-Disco

Point-Blanc. Der Disco-Klassiker „Born to be alive“ von Patrick Hernandez, 1979 ein Chart-Stürmer, in der Bearbeitung der „Disco Boys“ mit Roberto Blanco als Tom Jones-Verschnitt an den Vocals. Kommentieren.

Roberto Blanco spassig

Dejavú. So haben sich Schlager-Legende Roberto Blanco und Heavy Metal-Legende Sodom im letzten Jahr kennengelernt: Bei einem Werbe-Spot der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, der Bewußtsein für die Krankheit schaffen soll. Aus dem Spaß, den die Jungs sicher bei den Dreharbeiten hatten, ist inzwischen schrecklicher Ernst geworden. Sowohl im letzten Jahr als auch in 2011 hat Roberto […]

Roberto Blanco’s Sodom

Grenz-Gang. Februar diesen Jahres. Roberto Blanco rockt die Bühne der Rockfabrik in Ludwigsburg. Er ist plötzlich Headliner von heavy „Sodom“. Jetzt berichtet eine große Boulevard-Zeitung, er hätte es schon wieder getan. War wohl ein Erfolg damals. Mensch Roberto, das ist doch schon Publikum-Stalking. Bitte, bitte kein Crowd-Surfing. Darunter würden die Massen komplett zusammenbrechen. Kommentieren.

Bag Raiders Goldesel

Wa(h)re Kunst. Jim Morrison, legendärer Sänger der Sixties-Düsterrock-Gruppe The Doors, hatte die Bandmitglieder angeschrieen und beschimpft, als diese ihren Hit „Light my fire“ in dessen Abwesentheit als Werbeliedchen für einen Fernsehspot verkaufen wollten. Heute, im Zeitalter des Niedergangs der alten Plattenindustrie und im Erstarken der Musikshops im Internet, werden unbekannte Musiker mit geilen Songs öfters […]

Loveparade-Mahnmal

Geburtstags-Trauer. In 2 Tagen jährt sich die Katastrophe in Duisburg, bei der 21 Menschen ums Leben kamen, 500 verletzt und Tausende traumatisiert wurden. Neben dem Skandal, dass es soweit kommen konnte, schwelt seitdem ein  politischer Skandal: Ober-Bürgermeister Adolf Sauerland klammerte sich an seinen Posten, niemand wollte verantwortlich sein. Dabei wurde schnell klar, dass die Großmanns-Sucht […]

Michael J. Fox‘ Krise

Zitterpartie. Ein millionenfach aufgerufenes Werbe-Video für die Stammzellen–Forschung, in dem Michael J. Fox seine Parkinson-Krankheit zeigt. Kommentieren.

Michael J. Fox‘ Bekenntnis

Tragisch. Michael J. Fox, der kanadische Schauspieler, der mit „Zurück in die Zukunft“ und im Fernsehen mit den Serien „Family Ties“ („Familienbande“) und „Chaos City“ bekannt geworden war, ist heute 50 geworden. Er arbeitet nicht mehr als Schauspieler sondern ist als Lobbyist für die Stammzellenforschung aktiv, erhofft er sich doch davon, dass damit die bis […]

Kachelmann-Theater

Medien-Mangel. Der medienwirksamste Prozess der jüngeren Vergangenheit ist zuende gegangen: Jörg Kachelmann wurde vor dem Mannheimer Landgericht „aus Mangel an Beweisen“ vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Kommentieren.

EHEC Skandal

Erregend. Die EHEC–Erreger befanden sinch an vier Salat-Gurken, von denen 3 spanischen Ursprungs sind und die Herkunft der vierten noch ungeklärt ist. In ganz Deutschland finden sich inzwischen Fälle. Vor dem Verzehr rohen Gemüses wird gewarnt. Dies bezieht sich zunächst auf Blattsalat, Gurke und Tomaten. Ansonsten sind aber auch die Medien bereits stark infiziert. Kommentieren.

Koch-Mehrin Rücktritt

Merino-Plag. Copy & Paste als Polit-Strategie? „Arbeit muß sich wieder lohnen“, war einer der politischen Slogans der FDP. Wieviel Arbeit hat Sylvana Koch-Mehrin selbst in ihre Doktor-Arbeit gesteckt? Jedenfalls ist sie nun zurückgetreten, wohl um nicht dasselbe politische Schicksal wie Karl-Theodor zu Guttenberg zu erleiden. Kommentieren.

Schrill: Kim Jong-il (1)

Exzentrisch. Er ist der starke Mann Nordkoreas, der sogenannten „Demokratischen Volksrepublik Korea“ und stilisiert sich als genialer Übermensch. Zusammen mit seinem Faible dafür, sein Land gegenüber der Außenwelt abzuschotten, ist er mit Muammar Abu Minyar al-Gaddafi einer der eigenwilligsten Diktatoren. Nachdem Osama bin Laden abgetreten ist und Gaddafi anderweitig beschäftigt ist, hält er zudem eine […]

Al Kaida Ltd.

Phantom-Macht. Gibt es Al Kaida gar nicht? Ist ein Großteil der Wirkung der über die Welt verstreuten Terroristen dem gelungenen CIA-Marketing geschuldet? Schon immer haben Law- und Order-Fetischisten gewaltige Droh-Kulissen an die Wand gemalt und zur Lösung dieser Bedrohung ihre undemokratischen Angebote offeriert. In den USA gibt es seit „9/11“ das Heimatschutz-Ministerium, das praktisch alles […]