Browsing posts tagged: Tod
Edie Sedgwick

Warholia. Andy Warhol, der die Kunst kommerzialisierende Pop-Art-Künstler, hatte in seinen besten Zeiten die Factory betrieben, einen Ort der Kreativität, an dem Filme entstanden, seine Bilder, sein Grafik-Design und seine Medienkampagnen. Denn was gar nicht so in die Köpfe gedrungen ist: Warhol war auch Grafik-Designer, der das Lippen-Logo für die Rolling Stones entwarf oder die Banane für […]

Renoir: Le Grande Illusion

Renoir ne va plus. Der Film über den 1. Weltkrieg stammt aus dem Jahre 1937 und gilt als großes und ernsthaftes filmisches Meisterwerk. Und gerade jetzt, wo Europa zittert, weil Russland die Krim für sich beansprucht, erhält der Film, in dem es letztlich um Völkerverständigung mit allen Höhen und Tiefen geht, neue Aktualität. „Die große […]

Eat-Girl

FettsDomino. Das größte Geheimnis der Wohlstands-Menscheit ist: Wie nehme ich bleibend ab? Denn das scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Dabei ist flächendeckende Fettleibigkeit eigentlich ein Phänomen der Lebensumstände: Zuviel Essen und zu wenig Bewegung. Hinzu kommen die kulturell geschaffenen Häppchen-Stationen allerorten, die es erleichtern, im Vorbeigehen schnell mal zu fastzufooden. Aber nicht jeder […]

Z: Some be Zoombies

OnkelZomb’sTritte. Die Zombies in George A. Romeros Zombiefilmen waren langsam wie Schnecken, unbeholfen aber dennoch gefährlich in ihrem massenhaften Aufkommen. Damals wird sich bestimmt der eine oder andere Zuschauer gefragt haben, was wohl wäre, wenn die Zombies schneller laufen und reagieren könnten: Was dann passiert, konnte man in den zwei Kinofilmen „28 Days Later“ von […]

Xerxes, Tempo 300

Millernium. „300“ ist der Name eines preisgekrönten Metzel-Comics von Frank Miller aus dem Jahr 1998 und wurde 2007 ein erfolgreicher Film an den Kinokassen. Der Nachfolge-Film um Kaiser Xerxes, der schon in „300“ eine Hauptrolle gespielt hatte, und „300 – Rise Of An Empire“ heißt, wird 2014 an den Kinokassen noch mehr digitales Blut vergießen und […]

Brad Pitt’s JodelStop

YodaYoga. Brad Pitt ist gerade in einem neuen Zombiefilm zu sehen, den er auch mit produziert hat und in dem die Zombies endlich mal a.) wirklich schnell laufen können und b.) dabei auch noch ausdauernd sind. Hier im Video macht er Werbung für eine Fernsehsendung und entspannt sich wohl vom Zombie-Sightseeing. Kommentieren.

Withouting

WithAua. Achtung! Liebes-Prinz-Klassiker! Von 1971! Harry Nilsson war ein großartiger Sänger! Alt ist er nicht geworden! Er lebte von 1941-1994! 53 Jahre! Das ist doch kein Alter! Kommentieren.

Mad man’s world

Men’s Death. Ist der Mensch gut? Was ist das Böse? Das Böse ist der Egoismus, der die Interessen des einen eklatant über die des anderen stellt. Egoismus ist eigentlich ein lebenserhaltender, natürlicher Trieb. Der Mensch hat ihn allerdings auf die Spitze getrieben. Mit den Möglichkeiten der menschlichen Existenz hat das gerade in ökonomisch erfolgreichen Gesellschaften […]

Sterben leicht gemacht

Dumm-Dumm-Geschoss. Wie stirbt man besonders dum? Durch fernsehgucken? Nein, es gibt andere Möglichkeiten, zum Beispiel indem man in der U-Bahn vor einen fahrenden Zug fällt, weil man auf einer Bananenschale ausgerutscht ist, während man im Display seines Smartphones nachgeguckt hat, ob die Haare noch gut liegen. Oder so ähnlich. Jedenfalls haben die Verkehrsbetriebe in australischen […]

Der Todes-Schredder

Schredd-Storm. Das fühlt sich an, wie die inoffizielle Schredder-Weltmeisterschaft. Alles, was einen nervt, kann man in einen anderen Aggregatzustand überführen. Jedenfalls sieht man hier, dass sich praktisch alles schreddern lässt, wenn es nur nicht zu dick ist: Vom Obst über die Damenbinde bis zur Holzpalette. Übrigens erinnert mich die Hintergrundmusik entfernt an „Jump“ von Van […]

Dave Brubeck tot 91

Gibmir5. Der Jazz-Pianist und Komponist Dave Brubeck hat mit „Take Five“ einen Song geschaffen, den man einmal hört und nie mehr aus dem Ohr bekommt. Heute endete sein Leben nach ziemlich genau 92 Jahren. Seine 5. Studio-LP war 1959 der erste Jazz-Millionenseller geworden: „Time Out“ hieß die Platte und enthielt jenes „Take Five“. Im Video […]

Take 5 Al Jarreau-Brubeck

JazzBeck. Dave Brubeck starb heute einen Tag vor seinem 92sten Geburtstag an Herzversagen. Er popularisierte den Jazz und machte sich mit Stücken wie „Take Five“ unsterblich. Stimmakrobat Al Jarreau wird im Video sowohl körperlich als auch stimmlich regelrecht zur Brubeckschen Note – so sehr lebt er den Musikvortrag. Kommentieren.

Nobody Charles Manson

NoBody. Auf die Frage, wer er sei, antwortet der wegen Mordes inhaftierte Charles Manson medienverweigernd. Wer hier seltsamer ist, der Fragesteller oder der Antwortende, bleibt offen. Kommentieren.

Schädel-Trauma

TotenSchopf. Wem die Welt nicht mehr gefällt, der schafft sich eine neue. Diesen Schädel hat der Künstler Joshua Harker in einem 3D-Programm erstellt und über einen 3D-Drucker als Objekt ausgedruckt. Kommentieren.

BagRaiders PowerRangers

Back-Power. Noch ein Trash-Stück von den „Bag Raiders“ als Reminiszenz an die bonbonfarbenen und verspielten 80er. Kommentieren.

Loveparade-Mahnmal

Geburtstags-Trauer. In 2 Tagen jährt sich die Katastrophe in Duisburg, bei der 21 Menschen ums Leben kamen, 500 verletzt und Tausende traumatisiert wurden. Neben dem Skandal, dass es soweit kommen konnte, schwelt seitdem ein  politischer Skandal: Ober-Bürgermeister Adolf Sauerland klammerte sich an seinen Posten, niemand wollte verantwortlich sein. Dabei wurde schnell klar, dass die Großmanns-Sucht […]

Hanin Elias‘ Schrei

Urschrei. Die Musikerin Hanin Elias war Mitglied der Berliner Arnarcho-Mode-Krach-Punk-Band „Atari Teenage Riot“, die zwischen 1992 und 2000 Deutschland unsicher gemacht hatte. Die Band hat im letzten Jahr wieder zueinander gefunden und die Sängerin jetzt ein Soloalbum herausgebracht. „Get it Back“ heißt es. Kommentieren.

Schlimm: Kim Jong-il (3)

Machtlos. Diktator Kim Jong-il ist alt und krank geworden. Offenbar hatte er einen Schlaganfall. So übergibt nun, so wie er das Diktatorenamt von seinem Vater erhalten hatte, die Macht an einen seiner drei Söhn weiter – wie hier im dritten Teil der Dokumentation zu sehen. Wie wird die Atommacht Nordkorea den Übergang gestalten? Kommentieren.

Bin Laden Interview

Kreuzritter. Erster Teil eines Gespräches mit Osama bin Laden, in dem er sehr dezidiert zu den Anschlägen vom 11. September 2011 in Amerika Stellung nimmt. Er sagt klar und deutlich, dass er dazu aufgerufen hat und er interpretiert seinen Glauben auch als bewaffneten Kampf, um seine religiös-politischen Ziele („Befreiung Palästinas“) zu erreichen. Seine Sprache ist […]

Osama Bin Laden tot

Ende. Osama Bin Laden ist heute in Pakistan von amerikanischen Soldaten erschossen worden. Hier die Rede des amerikanischen Präsidenten Barack Obama dazu. Der Gerechtigkeit, sagt er, sei genüge getan. Ob ein Kopfschuß und das Gefangenenlager Guantanamo von Gerechtigkeit und Rechtsstaatlichkeit künden, bleibt die Frage. Kommentieren.

Kaiser Fukushima

Fukuwußtsein. Es war vor etwa einem Monat, am 15. März 2011. Da hatte sich unter dem Druck der Ereignisse um den Tsunami und um Fukushima der japanische Kaiser zu Wort gemeldet, um seinen Landsleuten Mut zuzusprechen. Es war ein besonderer Moment, trafen doch in diesem kurzen Augenblick das ganz alte Japan, das es schon lange […]

AKW-Taumel

Drahtesel. Welt am Draht: Ein Video, das ein biß0chen hinter die Kulissen der Atomkraft blickt. Ergebnis: Vermeintliche High-Techler kochen mit abgestandenem Wasser. Soll heißen: Die moderne Technik ist ein schlechter Witz. Kommentieren.

Menschen in Japan

Flut. Ein Privatvideo von einem japanischen Flughafen – als das Wasser kam. Kommentieren.

Japan-Tsunami

Wellenreiten. Die Tsunami-Wellen erreicht die japanische Inselgruppe. Ästhetische Luftaufnahmen. Kommentieren.

Japan-Erdbeben

Sintflut. Japan, an der bebenreichen pazifischen Erdkruste gelegen, wurde heute morgen heimgesucht von mehreren Erdbeben und einen Tsunami, der die gesamte Ostküste betraf. Kommentieren.

Gruffalo/Grüffelo (1)

Monströs. Das alte Kinderbuch, das von dem deutschen Wahl-Londoner Axel Scheffler gezeichnet und von der Engländerin Julia Donaldson geschrieben wurde, kam 1999 heraus. Der Film wurde im letzten Jahr für die BBC produziert und kam jetzt in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“ in die engere Wahl für einen Oscar. Leider ist es für die beiden […]

Wespen greifen an (3)

Mysterium. Die einmalige Juwel-Wespe zombiisiert die arme Schabe und führt sie in ihr Verderben. Nie war Natur hinterhältiger. Kommentieren.

Die Mords-Juwelwespe (2)

Gottbefohlen. Die schöne Juwel-Wespe verrichtet ein hässliches Handwerk. Das macht auch Gottesanbetern sorgen, wie man im Video hören und sehen kann. Kommentieren.

Die Wespe des Todes (1)

Verratskammer. Hier ist zu sehen, wie die Juwelwespe, deren Larve sich parasitär in einer Schabe eingenistet hat, schlüpft. Den dazugehörigen Artikel gibt’s hier zu lesen. Kommentieren.

Let the Music Play

Pianissimo. Das Lied heißt „Comptine d’un autre été: l’après midi“ und ist von Yann Tiersen komponiert worden und erzählt musikalisch und in Trickfilmform eine Lebensgeschichte. Die suggestive Animation wurde auf YouTube viele Millionen Mal aufgerufen.

Smithsonian’s Zensur

Gottesblessterung. Es begab sich im Dezember letzten Jahres, dass das Washingtoner Smithsonian-Institut, eine bedeutende amerikanische Forschungs- und Bildungseinrichtung, die auch Museen betreibt, ein künstlerisches Video aus einer Ausstellung verbannt hatte. Man weiß ja, dass in den USA mit religiösen Themen, auch im weitesten Sinne, nicht zu spaßen ist. In dem Video ist eine Jesus-Holzfigur zu […]

Vorher-nachher-True-Grit

Landscape-Heroes. In dieser skurilen Dokumentation wird etwas gezeigt, was eigentlich keinen Europäer interessiert (stünde es nicht hier): Eine Bestandsaufnahme, was aus den Landschaften und Requisiten, den Bäumen und Häusern aus dem Western „True Grit“ Jahrzehnte danach geworden ist. Jetzt, wo ich diese Worte lese, finde ich es dann doch irgendwie interessant :>) Kommentieren.

John Wayne’s True Grit

Wildwest. So sah das Original von „True Grit“, dem Film, der nun neu verfilmt vom Regisseur-, Autoren- und Produzenten-Gespann Ethan und Joel Coen in die Kinos kommt, aus. John Wayne hatte dafür einen Oskar erhalten. Kommentieren.

Jeff Bridges‘ True Grit

Bäng-Bäng. Die Coen-Brüder haben wieder einen Klassiker neu interpretiert. Anstatt John Wayne, der in „True Grit“ („Der Marshall“) von 1969 den Hauptcharakter verkörpert hatte, spielt nun Jeff Bridges den alkoholisierten Killer-Jäger. Im nächsten Jahr kommt der Film bei uns in die Kinos. Zu übersetzen wäre der Filmtitel ungefähr mit „Wahrer Mut“. Interessant übrigens in welchem […]

Film: Teufel und Hexen

Hexen. Ein schwedisch-dänischer Stummfilm von 1922, Regie: Benjamin Christiensen. Christiensen hatte 1913 „Das geheimnisvolle X“ gedreht, 1916 „Die Nacht der Rache“. Beide Filme sind filmhistorisch wichtig. „Das geheimnisvolle X“ galt gar als einer der besten Filme seiner Zeit. Als dritter Film entstand halbdokumentarisch „Hexen“ 1921/1922, der den Horrorfilm vorwegnahm. Kommentieren.